Behandlung

Meine Behandlungen, die eine einzigartige Mischung aus Methoden der Chinesischen Medizin (TCM und Jingfang) und Energetik sind, kommen von Herzen, und sind immer indivduell auf jeden Patienten angepasst. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinen PatientInnen einen Weg zur Besserung von Beschwerden und zum Wohlbefinden zu gehen. Beim Erstgespräch wird eine Anamnese, die vollständige Krankengeschichte, aufgenommen. Bisher erhobenen Befunde, Diagnosen, und schon erfolgte Behandlungen werden besprochen. Es erfolgt eine Untersuchung, dazu wird Puls und Bauch palpiert und die Zunge angesehen. Auf dieser Grundlage wird ein Behandlungsplan erstellt, der bei jedem Folgetermin überprüft und nach Bedarf angepasst wird.

 

Diagnose und Symptommuster

Häufig sind Beschwerden ohne eine eindeutige Diagnose oder erkennbare Ursache besonders schwer zu ertragen. In der Chinesischen Medizin liegt ein Schwerpunkt auf der Ursachenermittlung. Daraus ergibt sich ein sogenanntes Beschwerdenmuster, welches mit den ausgewählten Methoden behandelt wird. Eine Diagnose Migräne, zum Beispiel, kann aus Sicht der Chinesischen Medizin unter anderem auf Grund einer Stagnation,  Magenhitze, oder Blutleere entstehen, und wird entsprechend unterschiedlich behandelt. Umgekehrt kann ein Muster sich mit mehr als einem Symptom manifestieren. So kann das Muster Blutleere bei einem Patienten etwa Wadenkrämpfe, bei einem anderen Schwindel verursachen.

Akupunktur

Traditionell versteht man unter der Akupunktur die Regulierung des Flusses der Lebensenergie, die in China „Qi“ genannt wird. Es werden dabei hauchdünne, sterile Akupunkturnadeln die extrem fein und biegsam sind in Akupunkturpunkte oder Reflexpunkte im Ohr eingestochen. Durch diesen Reiz, aber auch durch eine energetische Stimulation der Punkte wird der Organismus gezielt angeregt, sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen, mit dem Ziel der Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) geht davon aus, dass Akupunktur den Fluss der Lebensenergie Qi positiv beeinflusst. Je harmonischer der Fluss des Qi, umso gesünder und vitaler der Mensch.
• In der TCM ist Akupunktur eine zentrale Therapieform und wird vielfältig angewendet.
• Seit mehreren Tausend Jahren hat man positive Erfahrungen mit der Behandlung gemacht.
• Den Einstich der Nadeln merken Sie in der Regel nicht.
• Die Nadeln bleiben 20 bis 30 Minuten im Körper, Sie liegen dabei ganz entspannt.
• Sie können zu jedem Zeitpunkt mit der Behandlung beginnen. Auch eine regelmäßige bzw. vorbeugende Behandlung ist möglich.
• Die Behandlung ist sanft, in der Regel schmerzfrei und nebenwirkungsarm.
• Akupunktur kann bei PatientInnen jeden Alters angewendet werden, auch bei Säuglingen und Kleinkindern.

Chinesische Arzneimittel

Die Chinesische Arzneimitteltherapie gehört zu den wichtigsten Säulen der Chinesischen Medizin. Die seit mehreren Tausend Jahren überlieferten Erfahrungen in der Anwendung von Pflanzenteilen (Wurzeln, Rinden, Blüten, Stengel und Blätter), Mineralien und tierische Produkten dokumentieren deren heilende Wirkung. Dabei gilt: das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Eine Rezeptur besteht aus einer Mischung mehrerer Arzneimittel.
• Chinesische Arzneimittel bestehen vorwiegend aus pflanzlichen Bestandteilen und Mineralien.
• In Deutschland sind sie nach europäischen Standards geprüft und zertifiziert, der Artenschutz wird berücksichtigt.
• In der Chinesischen Medizin werden jeder Substanz bestimmte Eigenschaften und Effekte zugeordnet.
• Therapeuten erstellen fast immer individuelle Rezepturen aus verschiedenen Substanzen, die in einer entsprechend spezialisierten TCM-Apotheke als Mischung zusammengestellt und an Patienten versandt wird.
• Die Mischung wird als Tee aufgekocht und getrunken, oder alternativ als Granulat, Pillen oder Tinktur eingenommen.
• Zu jedem Zeitpunkt kann mit einer Arzneimittel- und Heilkräutertherapie begonnen werden. Auch eine vorbeugende Behandlung ist möglich.
• PatientInnen jeden Alters können Chinesische Arzneimittel einnehmen.
• Die Chinesische Medizin geht davon aus, dass Arzneimittel und Heilkräuter den Fluss der Lebensenergie Qi und das Gleichgewicht im Menschen positiv beeinflussen.

Qigong

Was ist Qigong

Die Praxis von Qigong mit einfachen, fließenden Bewegungsabläufen, bewusster Atmung, und erhöhter Aufmerksamkeit kann entspannen, und innere Ruhe und Gelassenheit verbessern. Qigong setzt sich aus zwei chinesischen Schriftzeichen zusammen: „Qi“ steht für die Lebensenergie, „Gong“ für Kultivierung oder Üben. Qigong lässt sich also etwa mit „Kultivierung der Lebenskraft“ übersetzen. Als eine der 5 Säulen der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) kann Qigong zur Gesunderhaltung und Vorbeugung beitragen.

Medizinisches Qigong

In den meisten Fällen sind ausgewählte Qigong Übungen Teil einer TCM Behandlung, wobei vorwiegend medizinisches Qigong zur Anwendung kommt. Es gibt jedoch viele verschiedene Formen des Qigong, die zum Teil seit der Antike praktiziert werden.

Qigong Kurse

Im Herbst 2024, beginnt vorraussichtlich der nächste online Qigong Kurs, der via Zoom angeboten wird. Jederzeit ist es möglich einmal gratis probehalber an einem Kurs teilzunehmen. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.
Ausserdem biete ich Qi Gong Privatunterricht, sowie Kurse beim Lian Institute Schweiz an. Bitte Kontakt bei Interesse, am Besten per email!

Energetik

Was heisst das eigentlich?

Schmerzen und Krankheiten können durch Störungen im bioelektrischen Energiefluss des Körpers und durch Blockaden verursacht werden. Energetik Behandlungen sind nicht invasiv und haben das Ziel, den natürlichen Energiefluss wieder herzustellen, und dadurch die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Meine Heilmethode beinhaltet eine einzigartige Kombination von sowohl Chinesischer Medizin und energetischen Techniken, die immer auf jeden individuellen Patienten eingestellt ist.

Akupunktur ohne Nadeln

Manchmal ist eine nicht-invasive Behandlung der Nadelakupunktur vorzuziehen. Akupunkturpunkte können durch Energiearbeit effektiv angesprochen werden. Darüber hinaus ist die Energetikmethode direkt auf Organe und Energiezentren des Körpers einsetzbar. Eine reine Energetikbehandlung erfolgt meist vollständig bekleidet und es werden keine Nadeln eingesetzt.

Standardbehandlungen

Standardbehandlungen mit Energiemethoden werden bei entsprechender medizinischer Indikation eingesetzt, und sind sehr sanft und harmonisierend, und doch effektiv. Energetische Leberbehandlungen, Lymphdrainagen, oder Zirkulationsbehandlungen bringen zum Beispiel wohltuende Tiefenentspannung.

Transformationsarbeit

Oft haben Krankheiten und Beschwerden auch emotionale Ursachen. In der Energiearbeit wird die Aufmerksamkeit bei Bedarf mit diesem Aspekt des Heilungsprozesses integriert.

Adresse

Heilpraxis Waibel-Sinkowitz

Ringstrasse 2

88639 Wald, Deutschland

Mobil Telefon

01575/180 9606

Email

Bitte Kontakt mit Nachricht senden rechts

Nachricht senden

11 + 10 =